Advertorial – Maestrani’s Chocolarium:

Wenn Schokolade das Meeting versüsst

Maestrani’s Chocolarium
Advertorial:

Die Maestrani Schweizer Schokoladen AG, Flawil, eröffnete vor ein paar Monaten das „süsse“ Erlebniszentrum „Maestrani’s Chocolarium“. Familien sind eine ganz wichtige Zielgruppe. Der futuristische Erweiterungsbau beinhaltet aber auch MICE-Infrastrukturen. Die Ostschweiz ist um eine ganz besondere Meeting-Destination reicher.

Das Chocolarium ist das Kernstück eines rund 2000 Quadratmeter grossen Zusatzbaus unmittelbar neben dem Hauptsitz der Maestrani Schweizer Schokoladen AG im sanktgallischen Flawil. Auf einem spannend konzipierten Erlebnis-Rundgang erhalten die Besucher Einblick in die faszinierenden Produktionsabläufe der Schokoladenherstellung. Dies allerdings nicht einfach als Ausstellung im Museumsstil, sondern „live“, in interaktiver, sinnlicher und emotionaler Art und Weise.

Versüsste Events

Hinter dem Chocolarium steht aber viel mehr als allein der Wunsch, den Interessenten aus der Schweiz und dem benachbarten Ausland die vielen Facetten der Schokoladeproduktion näher zu bringen. Maestrani will das Erlebniszentrum auch als ganzjährig geöffneter Standort für Firmenanlässe und Events positionieren. Die Meeting-Räumlichkeiten sind für kleine und mittlere Gruppen ideal, zur Verfügung stehen modernste Seminar-Infrastrukturen. Und: Im Chocolarium können geführte Rundgänge und Schoggi-Giess- und Backkurse angeboten werden, was für die Durchführung von Firmenfeiern, (Geburtstags-)Events und Incentives spricht.

Gute Erreichbarkeit

Potenzielle Veranstalter profitieren von der guten Erreichbarkeit: Flawil liegt nahe an der Autobahn, stündlich hält ein IC auf der Linie Zürich-St. Gallen am Bahnhof. Und: Wer mit dem Privatauto anreist, findet immer genügend Parkplätze.

www.chocolarium.ch