Advertorial – Aostatal:

Für Veranstaltungen mit dem gewissen Etwas

Castello Fénis
Advertorial:

Konferenzen auf dem Mont Blanc, Gala-Dinner in einer Festung und Retreats im ältesten italienischen Nationalpark: All dies bietet das norditalienische Aostatal an der Grenze zu Frankreich und der Schweiz an – mit Unterstützung des Valle d’Aosta Convention & Visitors Bureau.

Stellen Sie sich das einmal vor: Eine Konferenz für 150 Teilnehmer auf 2200 Metern Höhe. Der Konferenzraum mit Video-Support und Übersetzer-Kabinen ist auf dem neusten Stand der Technik. Dann eine Kaffeepause auf 3446 Meter über Meer. Die Teilnehmer geniessen einen spektakulären Blick über die beeindruckendsten Berge Europas mit so klingenden Namen wie Mont Blanc, Matterhorn, Monte Rosa und Gran Paradiso. Solche Dinge können nur im Valle d’Aosta passieren. Im Sommer 2015 wurde die Skyway, die futuristische Seilbahn auf den Mont Blanc, eingeweiht. Sie beginnt in Courmayeur, hält unterwegs im Pavillon du Mont Fréty an, wo sich die Kongresshalle befindet, und endet schliesslich unterhalb der Helbronner Spitze. Die runde Panoramaterrasse mit 14 Metern Durchmesser bietet ein 360°-Panorama auf die umliegenden 4000er-Gipfel der Westalpen und die nach wie vor majestätischen Gletscherströme.

Viele spektakuläre Orte

Das Aostatal ist klein, bietet aber eine Vielzahl von ungewöhnlichen Orten – sowohl für kleinere Veranstaltungen wie auch für grosse Kongresse. Um Veranstaltungen zu planen, wendet man sich am besten an das Valle d’Aosta Convention & Visitors Bureau. Das Büro wurde 2015 gegründet und bietet als Teil des regionalen Tourismusverbandes volle Unterstützung für Veranstaltungsplaner. Google hat beispielsweise im Forum Sport Center in Courmayeur einen Kongress für 1500 Mitarbeiter organisiert. Das Forum bietet auf einer Fläche von 2500 Quadratmetern Platz für ganz unterschiedliche Indoor-Aktivitäten  Ebenfalls 1500 Gäste zählte das Masters of Magic Festival 2017. Als Austragungsort wählten die Organisatoren das Kongresszentrum des Saint-Vincent Resort & Casino, dessen Plenarsaal 600 Personen fasst. Der Gesamtkomplex verfügt über neun Säle, vier Restaurants und zwei Hotels: das 5-Sterne-Haus Grand Hotel Billia mit 70 Zimmern und das 4-Sterne-Hotel Park mit 120 Zimmern. Veranstaltungen, die mehr Privatsphäre erfordern, passen gut in die vielen Einrichtungen des Nationalpark Gran Paradiso. Während Treffen, Gala-Dinners und Cocktails, die ein historisches Ambiente aufweisen sollen, in Burgen und Festen stattfinden können. Aufgrund ihrer beeindruckenden Schönheit war die Festung Bard vor kurzem Schauplatz für den Film „Avengers: Age of Ultron“, der Nachfolgeproduktion des Mega-Blockbusters „Marvel“.

Erlebnisse an der frischen Luft

Das Location-Angebot im Aostatal, das von der Schweiz so rasch und einfach zu erreichen ist, lässt keine Wünsche offen. Ebenso vielfältig sind die Ideen für Freizeit- und Incentive-Programme. Alle Aktivitäten legen den Fokus auf die natürliche Bergwelt. Die Ski-Weltcup-Pisten locken Schneesportler im Winter auf die Skier, das Gletscherfeld Plateau Rosa kann auch im Sommer befahren werden, während die vielen Flüsse ideal für River-Rafting-Aktivitäten sind. Entlang der signalisierten Wanderwege können in der kalten Jahreszeit Schneeschuh-Touren organisiert werden,  im Sommer sind die gleichen Wege ideal für Wanderungen zu den zahlreichen Alpwirtschaften. An diesen wunderschönen, versteckten Orten, die noch keine Menschenmassen anziehen, können regionale Produkte wie der Fontina DOP Käse verkostet werden. Abgerundet wird das Ganze durch einen der vielen lokalen DOC-Weine.

www.vdaconvention.it