KLM: Neuer Service für die Handgepäckkontrolle

KLM Handgepäckskontrolle-App

KLM hat einen neuen Service lanciert: Dank Augmented Reality (AR) können Fluggäste bereits zuhause mit einer Smartphone-Kamera prüfen, ob ihr Handgepäck den zugelassenen Massen entspricht. Für die AR-Handgepäckkontrolle setzt die Airline einen virtuellen Koffer ein, die dem Nutzer die an Bord zulässigen Masse anzeigt. Der Service knüpft an andere AR-Initiativen von KLM an, wie etwa die 360-Grad-View des Dreamliner in der KLM-App. Die neue Funktion steht allen iOS-Anwender zur Verfügung.

www.airfranceklm.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.