American Express-Studie: So ärgern sich Geschäftsreisende

American Expree GBT-Studie

Schwaches WLAN (72 %), schlecht belüftete Zimmer (69 %), Plastikverpackungen beim Frühstück (66 %), das Ausfüllen von Anmeldeformularen beim Check-In (60 %), dreckige Teppichböden (52 %) und schlechte Lichtverhältnisse im Bad (51 %): Das sind die Hauptärgernisse für Geschäftsreisende in deutschen Hotels. Demgegenüber sind Minibar und Videokanäle Dinge, die Geschäftsreisende im Hotelzimmer am kaum vermissen, und nur 18 % der Befragten wünscht sich Hotels ohne Personal. Das sind die Ergebnisse einer Umfrage von American Express Global Business Travel (GBT).

www.amexglobalbusinesstravel.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.