Olma Neuland: Ja zu neuer Messe- und Eventhalle

Olma Neuland Projektbild

Olma Neuland: Die Stimmberechtigten der Stadt St. Gallen haben einen Finanzierungsbeitrag von 18 Millionen Franken an die Überdeckung der A1 vor dem Ostportal des Rosenbergtunnels bewilligt. Damit sind die Voraussetzungen für den Bau einer neuen Messe- und Eventhalle durch die Genossenschaft Olma Messen St. Gallen geschaffen. Der Projektwettbewerb startet bereits im April. Jurierung und Auftragsvergabe sollen im Spätherbst erfolgen. Olma-Direktor Nicolo Paganini ist zuversichtlich, dass die neue Halle – nach dem Bau der Autobahnüberdeckung 2020/2021 – von 2022 bis 2024 realisiert werden kann. „Mit der neuen, grössten Messe- und Eventhalle der Schweiz auf der A1 zeigen wir Pioniergeist, der weit über die Ostschweiz hinausstrahlen wird“, so Nicolo Paganini.

www.olma-neuland.ch

www.olma-messen.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.