GBT: Gesundheitsrisiko Geschäftsreise

American Express Global Business Travel: Geschäftsreisende schlafen unterwegs schlechter, ernähren sich ungesünder und haben weniger Kontakte ins soziale Umfeld. Das sind die zentralen Ergebnisse einer Trendumfrage von American Express Global Business Travel (GBT) unter deutschen Geschäftsreisenden. 240 Reisende hatten auf die Umfrage im Februar und März dieses Jahres geantwortet. Rund zwei Drittel der Befragten (66%) sagten deutlich, dass sie unterwegs schlechter ausruhen – die Reise beeinflusse ihren Schlaf „negativ“ (17%). Kein einziger der Befragten meinte, er oder sie schlafe unterwegs deutlich besser als zu Hause. Der schnelle Burger am Flughafen, das umfangreiche Mittagessen mit den Geschäftspartnern oder das aus Zeitmangel ausgefallene Frühstück scheinen keine Klischees zu sein: 57 Prozent der Geschäftsreisenden gaben in der Umfrage offen an, sie ässen unterwegs „ungesund oder unregelmässig“. Wer unterwegs ist, kann nicht mit Freunden ins Stammlokal: 61Prozent der befragten Geschäftsreisenden fühlt sich unterwegs sozial mehr oder weniger abgehängt. Diese Faktoren gilt es ernst zu nehmen.

www.amexglobalbusinesstravel.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.